Vorsitzender Richter Müller beim Finanzgericht BW – erhält vielleicht noch ein „Abschiedsgeschenk“ vom BFH

Leider wird der Vorsitzende Richter Müller noch dieses Jahr in den wohlverdienten Ruhestand gehen; aus diesem Anlass – und nicht nur aus diesem – stellt sich die Frage, ob der BFH die systematisch fundierte Herausarbeitung der steuerlichen Qualifikation von Einmalauszahlungen aus der Schweizer Pensionskasse von Herrn Müller nun nach langem „Vorlauf“ übernehmen wird. Mit anderen Worten kommt die Zweiteilung der Besteuerung von Freizügigkeits-/Austrittsleistungen aus diesem zweiten Schweizer Altersvorsorgeinstrument? Ich wage die Behauptung: Sie wird kommen und zwar noch 2015; auf welche steuerlichen Konsequenzen bzw. „Nebenwirkungen“ Sie sich einstellen müssen, können wir dann persönlich besprechen. Ebenso, wie Sie sich schon jetzt auf diese mögliche Rechtsprechung vorbereiten können.An dieser Stelle schon jetzt: Vielen Dank Herr Müller.

Grenzgaenger Deutschland Schweiz

ICH FREUE MICH, DASS SIE MEINE SEITE BESUCHEN.
Dipl. Kfm. Gerold Miessl
Steuerberater und Fachberater für Internationales Steuerrecht Schwerpunkt: Grenzgänger Schweiz