öffentlich-rechtliche schweizerische Pensionskasse

Nachdem der I. Senat, in Anlehnung an die Rechtsprechung des X. Senats des BFH, die Einmalauszahlung aus der öffentlich-rechtlichen Schweizer Pensionskasse als mit dem Besteuerungsanteil steuerpflichtige sonstige Einkünfte qualifiziert hat, stellt sich die Frage nach der Steuergerechtigkeit dieser völlig unterschiedlichen Besteuerung zur Einmalauszahlung aus einer privat-rechtlichen Pensionskasse. Meine Prognose ist (siehe dazu meine Anmerkung in Rahmen der Veröffentlichung des Urteils I R 83/11), dass aus dem Blickwinkel der Besteuerung nach der individuellen wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit diese Zweiteilung einer erneuten Überprüfung unterliegen muss.

Grenzgaenger Deutschland Schweiz

ICH FREUE MICH, DASS SIE MEINE SEITE BESUCHEN.
Dipl. Kfm. Gerold Miessl
Steuerberater und Fachberater für Internationales Steuerrecht Schwerpunkt: Grenzgänger Schweiz